Summerhill Dixie feiern ihren 21er - Flachgau24.at - Was ist wann und wo los im FlachgauFlachgau24.at – Was ist wann und wo los im Flachgau
THEATER

ABGESAGT: Theater Hof: Aber bitte mit Scheidung

Stefan und Ute sind seit vierzig Jahren verheiratet und genau so lange in der Schlagerszene als das Duo „Penny and Jo“ bekannt. Kein Wunder, dass Stefans 60. Geburtstag auch gleichzeitig das 40. Bühnenjubiläum ist. Doch während sich die zwei auf der Bühne anhimmeln, ist es hinter den Kulissen schon längst aus und die beiden hassen sich bis auf´s Blut. Nur scheiden lassen können sie sich nicht, denn Knebelverträge der Produzenten würden sie bei einer Scheidung eine Menge Geld kosten. Da hilft nur ein geplanter Mord. Gespielt wird am 15., 18., 19., 21., 23., 24. und 25, April um jeweils 19.30 Uhr. Am 19. April findet die Vorstellung um 15 Uhr statt. Kartenreservierung beim Bürgerservice der Gemeinde Hof unter Tel.: 06229/2204-14 oder ab 17 Uhr sowie am Wochenende unter Tel.: 0664/6375156.



MUSIK

ABGESAGT: Querschläger auf Bonnie & Clyde-Tour

Die Musik der Querschläger spiegelt den Zeitgeist und die Träume und Sehnsüchte der jungen Menschen von damals und spannt den Bogen von vielschichtig arrangierten Folksongs über Bluesrock-Kracher und 70er-Jahre-Disco-Zitate bis hin zu gefühlvollen Balladen und Liebesliedern. Sie nimmt das Publikum mit auf einen Ausflug in die Welt von 1977, eine Welt, die heute zugleich nah und fern, vertraut und doch ein wenig fremd erscheint. Ergänzt werden die aktuellen, allesamt noch unveröffentlichten Songs durch eine Auswahl aus dem mittlerweile schon an die 250 Lieder umfassenden Katalog der Querschläger.



WIENER SCHMÄH

Stehaufmandln: „Wir passen zusammen”

„A gutes frisches Schmalzbrot und am Sonntag a Schnitzel mit Erdäpfelsalat“. Wie wertvoll und wunderbar das damals war. Es konnten sich auch noch drei Generationen den gleichen Film anschauen und dann zusammen ohne Handy und Mail direkt zusammen sprechen, lachen und sogar singen! Diese g´sunde Lebensart gibt’s heute noch. „Die Stehaufmandln“ – Schmäh, Witze, Parodien und Musik, a bisserl g´scheit, a bisserl blöd – für alle ist etwas dabei. und das ganz unter dem Motto: „Wir passen zusammen“.



MUSIKKABARETT

„Ausgepopt“ – ein schräger Heimatabend

Hatten Sie schon immer Lust auf einen abendfüllenden Kulturvortrag über das oberösterreichische Innviertel? Vermutlich nicht. Das ist auch dem Berrer klar. Deshalb lockt er sein ahnungsloses Publikum mit umgedichteten Perlen des Austropop in die Vorstellung und beglückt es mit einer unfreiwilligen Kulturreise durch ein Land, so unberührt wie unbekannt. Tauchen Sie ein in eine Welt, in der die Begriffe Kunst und Dünger unzertrennlich miteinander verbunden sind. Eine Welt in der verbotene Liebe unweigerlich nicht nur zu zerbrochenen Herzen sondern auch zu mehrfach gebrochenen Knochen führt. Lernen Sie das Innviertel mit seinen Eigenheiten kennen, beziehungsweise lernen Sie die Eigenheiten der Innviertler kennen, hören Sie liebevolle Eigeninterpretationen allseits bekannter Austropop-hadern und genießen Sie einen schrägen (Heimat)Abend voll „bösem, schwarzen und höchst österreichischem Humor“ mit dem Berrer.



KABARETT

Franziska Wanninger ist „furchtlos glücklich“

Nein, sie ist alles andere als eine Unbekannte. Franziska Wanninger schickt nach ihrem Debüt „Just & Margit“ und dem gefeierten Nachfolgeprogramm „AHOIbe – guad is guad gnua“ nun ihr drittes Erfolgsprogramm auf die Kabarettbühnen des Landes. Dabei sucht die Vollblutdarstellerin doch einfach nur nach der großen Liebe. Aber das ausgerechnet bei ihrem neuen Zahnarzt. Der ist zwar ein fachlich kompetenter Bohrer, aber nicht der Typ Mann, der ihr erst einmal „Ich liebe dich“ in ein Maisfeld mäht. Drum geht’s erst einmal mit anderen Angstgeplagten und dem Publikum in das vergnügliche Seminar „furchtlos glücklich“ der höchst durchgeknallten Seminarleiterin Melissa.



KABARETT

Peter & Tekal fragen: Was schluckst Du..?!

Die Österreicherinnen und Österreicher schlucken pro Jahr 800 Tonnen Tabletten, 10 Millionen Hektoliter Bier, eine halbe Milliarde Stück Schnitzel – und jede Menge Ärger. Das muss der Mensch erst einmal verdauen. Schließlich ist nicht alles im Leben für den Verzehr geeignet: Fische schlucken die Haken, Wähler die Wahlversprechen und Patienten so manch bittere Pille. Nach dem Jubiläums-Programm „Gesund Gelacht“ setzen sich der gelernte Arzt Peter und sein gelernter Patient Tekal nun mit jenen Dingen auseinander, die uns nicht sonderlich gut bekommen. Worin dieser Umschwung gründet, wird wohl die Antwort auf die Frage „Was schluckst du..?!“ zeigen. Dafür braucht das Publikum nicht mal eine e-card. Abseits von tristen Ambulanzen und langen Wartezeiten, bieten Peter & Tekal einen gewohnt humoristischen Einblick hinter die Kulissen der Gesundheitsmaschinerie und unter den weißen Kittel.