Flachgau24.at – Was ist wann und wo los im Flachgau
KABARETT
Da-Bertl

da bertl und i – MÄENNER 5.0

Die beiden Kabarettisten aus dem Rottal versuchen sich in ihrem sechsten Bühnenprogramm mit ihren Instrumenten, ihren frischimplantierten Gedanken und entmündigungsresistenten Figuren dem Sinn des Männerlebens zu nähern, pfeifen dabei auf die Warnungen auf dem Beipackzettel und versuchen, dieses aufrecht und nicht aus dem letzten Loch zu tun. Was sind Männer eigentlich und wenn ja, wie lautet ihr Auftrag? Wenn es einen Gott gibt, warum lässt er die Existenz von vorfallenden Bandscheiben, Gebissreinigern, Prostataschwächen und Gleitsichtbrillen zu? Und warum hat bis heute noch niemand über die gleichberechtigte Ehe zwischen Männern und Kraftfahrzeugen nachgedacht? Fragen auf alle diese Antworten gibt es an diesem Abend.

 



MUSIK
Ana-Paula

Ana Paula da Silva Trio

Da schnalzen Jazzfreunde mit der Zunge: Ana Paula macht bei ihrer Österreichtournee auch im Salzburger „Jazz it“ Station und wird in Triobesetzung zu hören sein. Die charmante Singer-Songwriterin und Gitarristin aus Santa Catarina begann als Tänzerin und entwickelte sich danach rasch zur gefeierten und weltweit anerkannten Musikerin und Komponistin. Vor zwölf Jahren war sie erstmals außerhalb ihrer Heimat live zu hören, und zwar in Österreich, wo sie zwei Jahre lang lebte und mit hiesigen Jazz-Größen wie Wolfgang Muthspiel, Allegre Correa, Karl Hodina oder Martin Reiter auftrat. Das aktuelle Programm führt sie und ihre Zuhörer zurück zu ihren creolischen Wurzeln.



KUNSTHANDWERK
Salzachgalerie

Kommen, staunen, erleben

Kommen, staunen, erleben. Unter diesem Motto stehen auch heuer die Salzachgalerien am Salzburger Markartsteg. Bei der Open-Air Verkaufs- und Erlebnisausstellung kommen alle Kunstfreunde und Liebhaber des Kunsthandwerks voll und ganz auf ihre Kosten. Insgesamt stehen die Salzachgalerien an folgenden Wochenenden auf dem Programm: 14. bis 16. Mai, 28./29. Mai, 18./19. Juni, 2./3. Juli, 9./10. Juli, 23./24. Juli, 30./31. Juli, 6./7. August, 13. bis 15. August, 20./21. August, 27./28. August und 24./25. September. An den Samstagen von 10 – 20 Uhr und an den Sonntagen von 10 – 18 Uhr. Pfingstmontag und Maria Himmelfahrt jeweils von 10 – 18 Uhr.



MOTORRADTREFF
Motorradweihe in Faistenau (34)

Motorradweihe und Bikerfrühschoppen

Auch harte Biker können einen Segen von oben gebrauchen. Außerdem ist so eine Motorradweihe stets ein gemütliches Treffen Gleichgesinnter. Die Motorradweihe in Faistenau ist seit einigen Jahren ein Treffpunkt für Bicker aus der Umgebung. Heuer ist es wieder am 29. Mai so weit. Ab etwa 9.30 Uhr treffen die ersten Motorradfahrer auf dem Platz unter der 1000-jährigen Linde ein. Um 10 Uhr steht dann der gemeinsame Gottesdienst mit anschließender Motorradweihe auf dem Programm. Den Abschluss bildet schließlich ein gemeinsamer Frühschoppen. Die Teilnahme ist frei, jeder Motorrad-, aber auch Mopedfahrer, ist herzlich willkommen.



FESTIVAL
Bratlgeiger

Wein- und Wienerlied-Festival

Wiener Lieder und Wein sind nicht nur untrennbar miteinander verbunden. Wiener Lieder und Wein lassen auch zwei Welten miteinander verschmelzen und und sorgen für vergnügte Stunden. Und die werden die Besucher bei diesem Wein & Wienerlied-Festival garantiert haben. Nahmhafte Winzer laden zum Verkosten, laden zum Gassenverkauf ein und verwöhnen zusätzlich noch mit köstlichen Produkten aus der Region. Für die Musik dazu werden die „Bradlgeiger“ (Bild) am Freitag ab 19 Uhr, „die Strottern“ am Samstag ab 19 Uhr und die „Swing Company“ am Sonntag um 11 Uhr sorgen. Das Festival findet bei jeder Witterung statt hat am Freitag von 15 – 23 Uhr, am Samstag von 10 – 23 Uhr und am Sonntag von 10 – 19 Uhr geöffnet.



MOTORRAD
Lionstrophy

2. Lions Motorrad-Trophy

Was gibt es schöneres als gemeinsam mit Gleichgesinnten einen Tag lang das zu tun, was einem am meisten Spaß macht? Bei der 2. Lions-Motorradtrophy kommen alle Motorradfahrer auf ihre Rechnung. Auf dem Programm steht eine „Innviertler-Roas“. Der gemeinsame Start erfolgt um 9 Uhr beim Schulzentrum in Neumarkt. Dann geht´s über den Attersee und das Redltal nach Mettmach zum Mittagessen. Kaffee und Kuchen und eine Führung durch die Erlebniswelt Fahr(T)raum in Mattsee sind ein weiterer Höhepunkt dieser gemütlichen Rundfahrt, bei der alle Teilnehmer gerne gesehen sind. Von der schweren Harley bis zur Vespa. Übrigens: Bei zwei Geschicklichkeitsbewerben geht es um den begehrten Wallersepokal. Im Nenngeld von € 70 sind das Mittagessen, der Besuch des Fahr(T)raum mit Kaffee und Kuchen und am Abend Freibier bei der Bikerpartie inkludiert. Anmeldung hier. Außerdem können Sie zwei Startplätze für die Motorradtrophy gewinnen.



MUSIK
Swinging

Keep on Swinging

Es muss nicht immer eine Stadthalle, ein Saal oder ein Theater sein, in dem Kultur über die Bühe geht. Musik hat auch an ungewöhnlichen plätzen ihren Reiz. Zum Beispiel in einer Zimmerei. Und so kommt die Die Big Band Leobendorf, die sich in den vergangenen Jahre immer größer werdender Beliebtheit erfreut, kommt mit Sängerin Stefanie Russell in die Zimmerei Baumann. „Skyfall”, „My Way”, „Beyond the Sea” von Robbie Williams und andere Hits werden zu swingenden Klängen der Band geboten.



MOTORRAD
Motorradweihe

Motorradweihe und Bikerfrühschoppen

Nicht nur Moped- und Motorradfahrer, Liebhaber von zweirädrigen Oldtimern und und Rollerfans sind zu dieser Motorradweihe eingeladen. Auch alle Schaulustigen und all jene die ein paar gemütliche Stunden bei Speis und Trank und musikalischer Unterhaltung in der Neumarkter Wallersee-Ostbucht sind gerne gesehen. Veranstalter wird diese Motorradweihe vom Lionsclub Neumarkt-Straßwalchen und um ca. 9.30 Uhr werden die ersten Motorradfahrer in der Wallersee-Ostbucht eintreffen. Die feierliche Weihe der Fahrzeuge steht um 11 Uhr auf dem Programm. Davor und danach gibt es einen gemütlichen Biklerfrühschoppen.



MUSIK
Viktor Gernot

„Full Swing” mit Viktor Gernot & his Friends

„In Full Swing“ ist eine exklusive Mischung aus den Greatest Hits der vergangenen und bewegten 25 Jahre der Band und brandneuen Eigenkompositionen. Dazu handverlesene deutsche Schlager, die genauso alt wie gut sind. Eine musikalische Reise rund um die Liebe, Jazz und Schlager. Der Vollblutentertainer Viktor Gernot, seine virtuosen Mitmusiker und besten Freunde beweisen in diesem Programm, warum die von ihnen gewählten Evergreens und neuen Originale für immer grün bleiben werden und dass der deutsche Schlager und der amerikanische Jazz viel mehr gemeinsam haben, als man gemeinhin denkt. Ein Live-Erlebnis in bester Tradition der großen Entertainer, exzellente Musiker mit viel Freiraum für spielerische Improvisation und ein Frontman, der mit Conferencen, mit Parodien und vor allem mit seiner Stimme sein Publikum zu begeistern weiß.



MUSIK
Lamprechtshausener-Trachtenmusik

Ein Feuerwerk der Musik

Ein Feuerwerk der Musik (Ersatztermin: 12. Juni) bietet das Ensemble Paris Lodron aus Salzburg gemeinsam mit der Trachenmusikkapelle Lamprechtshausen. Im Festjahr 20.16 führt das Ensemble Paris Lodron mehrmals sein Projekt „GETRENNT & VEREINT“ mit dem Schauspieler Stefan Adamski auf. Kapellmeister David Oberascher bieten mit seinen Musikern ein vielseitiges Programm. Der Abschluss des Abends wird sicherlich mit einer Überraschung enden. Eintritt: Freiwillige Spenden.



MUSIK
Resetarits

Willi Resetarits ist wieder da

Willi Resetarits, das alte Zirkuspferd kehrt in die Arena zurück und wird dabei von seinen Stubenblues-Musikern begleitet. Nach 18 Monaten Pause schnüren die Musikanten wieder ihre Bündel, packen die Instrumente ein und machen sich auf, die Ebenen, Täler und Berge des Tourneelebens wieder zu durchstreifen. Mit dabei haben sie eine Auslese ihrer schönsten Lieder und dazu noch so manche musikalische Überraschung.



TANZ
Tanzsommer

Stars of tomorrow

Nach der erfolgreichen Premiere vom vergangenen Jahr, sind diesen Sommer wieder folgende drei US-amerikanischen Jugendkompanien auf der Seehamer Seebühne zu Gast: das Allegro Ballet of Houston (Texas) • die Dallas Ballet Company (Texas) • das Forum Dance Theatre (Illinois). Auch im heurigen Tanzsommer soll unter dem Motto „Stars of tomorrow“ die Begeisterung bei Tänzern und Publikum wieder losbrechen. Das Ziel dieser Initiative ist es außerdem, Kindern und Jugendlichen die unterschiedlichsten Arten des Bühnentanzes im Rahmen der Vorstellung näher zu bringen. Sie erleben mitreißende Peformances aus klassischem Ballett, Musical Dance, HipHop, Step, Modern und Lyrical Ballett.



MUSIK
Syrian-Links-1

Salah Ammo, Orwa Saleh & Friends

Der Exodus aus Syrien dauert an. Auch etliche Musiker finden in Österreich ein zweites Zuhause. Ammo & Saleh erweitern die arabisch-kurdische Musik ihrer Heimat mit österreichischen Musikern. Dadurch entstehen neue Klangbilder – Weltmusik. Die Einnahmen aus diesem Konzert kommen dem Flüchtlingsquartier Thalgau zu.



KABARETT
Rebers

Rebers muss man mögen

„Rebers muss man mögen“. Das ist jetzt weniger eine Aufforderung für alle jene, die Rebers womöglich gar nicht kennen, sondern der Titel des aktuellen Programms von Andreas Rebers. Der lebt in München, ist einer von Bayern meistbeschäftigsten Kabarettisten und sein aktuelles Programm nennt er schlichtweg eine Abrechnung. Es geht um eine Frohbotschaft, die Rebers seiner Glaubensgemeinschaft der „Großen Mompel von Boblowitz” zukommen lässt. Es geht aber auch darum, dass der deutsche Quittungsblock längst vom virtuellen Kassenbon verdrängt wurde und im Schatten einer längst aus den Fugen geratenen Welt Trost und Geborgenheit im Glauben sucht. Kurzum: Es geht um´s Leben.



BRAUCHTUM
Sonnwendfeuer

Sonnwendfeuer der „Tiafatoia”

Unglaublich wie die Zeit vergeht, aber die „Tiafatoia“ laden bereits zum Sonnwendfeuer. Das findet heuer am 18. Juni in Thalgau-Enzesbergdörfl statt. Beginn ist um 20 Uhr mit einem Fackelzug und dem „anschießen“ durch die Prangerstutzenschützen. Im Anschluss daran sorgen das Duo „Veronika und Manfred“ für beste Stimmung. Natürlich ist auch für Speis und Trank gesorgt.



MUSIK
Songcontest

Liedermacher-Nachwuchs gesucht

Die Zeit war reif für den „chiemsee.liedermacher.contest“, fristen doch viele junge Liedermacher ein Schattendasein und viele Perlen finden den Weg nie aus der Schale. Musik- und Textautoren aus dem Proberaum ins scheinwerfer-gleißende Rampenlicht zu (be)fördern und dadurch mitzuhelfen, eine florierende Liedermacher-Szene in der Region aufzubauen bzw. zu stärken, ist Ziel des chiemsee.liedermacher.contest. Ein Bewerb für Textschreiber, Songwriter und Interpreten. Das Finale findet am 8. August in Form eines Open Air-Konzertes mit den besten acht Teilnehmern beim Gstadter Kultursommer am Chiemsee statt. Wer mitmachen möchte, kann sich ab sofort bis zum 30. Juni anmelden. Alle Informationen dazu bei einem Klick auf „Mehr“.



BRAUCHTUM
Faistenauer-Jedermann

Der Jedermann stirbt unter der Linde

Jedermann! – Es ist das faszinierende Spiel vom Leben und Sterben des reichen Mannes, das immer wieder die Besucher in seinen Bann zieht. Und das nicht nur auf dem Salzburger Domplatz. Besonders authentisch wird das Stück von Hugo von Hofmannsthal alle drei Jahre auch am Dorfplatz von Faistenau aufgeführt. Unter der tausendjährigen Linde zeigen die Mitglieder des Heimatvereins „Alte Linde“ ihre Version des Jedermanns. Gespielt in Mundart, angepasst an die einzigartig schöne Umgebung Faistenaus. Gespielt wird jeden Freitag und Samstag bis zum 13. August. Vor den Aufführungen gibt es entweder ein Platzkonzert der Trachtenmusikkapelle oder ein Chorkonzert des „Foast Xong“. Kartenreservierungen ab Juni unter 0664/4950877, Mo – Do 15 – 2o Uhr, Fr – Sa 9 -11 und 14 – 17 Uhr.



MUSIK
Raida

Rairda – mystic voice

Zauberhafte Klänge mit viel Gefühl gibt es an diesem Abend nicht nur zum Hören, sondern auch zum Erleben, denn die elfenhaft beleuchtete Waldbühne regt wahrlich zum Träumen an. In diesem Ambiente geben Margareta und Rolf Kron ein Life-Konzert mit vielen exotischen Instrumenten wie Harfe, Klavier, Trommeln, Didgeridoo, Laute, Flöte, Stelldrum, Monochord und natürlich Gesang, der Stimme von Rairda. Die selbstkomponierten Stücke handeln von der Liebe, von Elfen und der Natur, dem Weg des Lebens und der Magie, welche in uns lebt. Zum Ausklang des Abends gibt es ein Feuer im Steinkreis. Bei Regen findet das Konzert am 9.Juli statt. Info und Anmeldung im Bio-Hotel: 06217/5386.



SCHAUSPIEL
Jedermann

Der Jedermann redet Mundart

In Mondsee ist Sommer … wenn an den Wochenende im Karlsgarten nach dem Jedermann gerufen wird. Ab 16. Juli ist es wieder so weit. Seit mehr als 90 Jahren wird nicht nur auf dem Salzburger Domplatz das Spiel vom „Leben und Sterben des reichen Mannes“ gezeigt. Auch in Mondsee steht alljährlich im Sommer der Jedermann auf der Bühne. Das Besondere daran: In Mondsee wird das Stück von Hugo von Hoffmannstal in einer Mundartversion gezeigt, die vom Dichter Franz Löser stammt und einst von Hugo von Hoffmannstal persönlich freigegeben wurde. Ab 16. Juli stirbt der Jedermann bis zum 27. August jeden Samstag ab 20.30 Uhr auf der Bühne im Karlsgarten. Bei Schlechtwetter übersiedeln die Schauspieler und das Publikum in den Festsaal des Schlosses Mondsee. Gewinnen Sie Karten für die Premiere des Jedermanns.



BRAUCHTUM
PhillipMeikl

Gstanzlsingen der Feuerwehr

Jo Leitln kemmts zuaba, Jo Leitln kummts her, a G‘stanzlsinga gibt’s heuer bei der Zeller Feierwehr. Mit Gästen von nah und fern, findet unter dem Motto „Zell am Mooser Nochtroas“ ein G’stanzlsingen der besonderen Art statt. Anekdoten aus dem täglichen Leben, Geschehnisse der politischen Welt oder einfach nur traditionelle Stücke. Verpackt in lustige und schwungvolle G’stanzl und vorgetragen von Legenden wie Renate Maier, der G’stanzlkönig aus Bayern, laden diese Stücke zum Mitsingen und –klatschen ein. Umrahmt wird der Abend durch die Moderation von Phillip Meikl (Bild), bekannt aus dem ORF. Weiters mit dabei sind die „Irrsee Bläser“, „d´Weinbergschnecken“ und Hermann Höpflinger. Die Feuerwehr Zell am Moos freut sich auf einen lustigen und erfolgreichen Abend mit euch! Schauts‘ vorbei, dad uns narrisch gfrei! Vorverkauf auf www.oeticket .com und bei allen Mitgliedern der Feuerwehr Zell am Moos.