Flachgau24.at – Was ist wann und wo los im Flachgau
KABARETT

ABGESAGT! 10 Jahre … und kein BISSchen weniger

Aus organisatorischen Gründen musste das Kabarett mit den Primatonnen abgesagt werden.



MUSIK

Bluatschin mit „Herz & Hira

„Herz & Hira“ ist das neue Programm des Liedermacherduos Toni und Margit Knittel – besser bekannt als Bluatschink. Freuen Sie sich auf einen Abend mit den in Österreich schon wahren Gassenhauern wie „A Schalele Kaffee“, „I han di gera“ oder „Funka fliaga“, aber auch auf viele neue Songs von Bluatschink. Karten gibt es bei der Raika Faistenau, TVB Faistenau und beim Tourismusverband Faistenau oder mit einem Klick auf den „MEHR>>>“-Button



THEATER

Der verkaufte Großvater

Kreithofer hat einen Sohn, der „unter die Haube“ soll. Er hat aber auch große finanzielle Probleme und einen Großvater, der den ganzen Hof mit seinen Streichen in den Wahnsinn treibt. Als der reiche Haslinger anbietet, ihm den „lustigen Alten“ abzukaufen, willigt Kreithofer ein. Doch alle haben die Rechnung ohne den Großvater gemacht … Die bäuerliche Groteske „Der verkaufte Großvater“ zeigt das Ensemble der Seebühne Seeham zu folgenden Terminen: Sa. 10. Februar, 19.30 Uhr; So. 11. Februar, 14 Uhr; Mi. 14. Februar, 20 Uhr; Do. 15. Februar. 19.30 Uhr; Fr. 16. Februar, 19.30 Uhr und Sa. 17. Februar, 19.30 Uhr. Telefonische Kartenreservierung ab 26. Jänner unter 0664/2765605, Mittwoch bis Sonntag von 16 – 19 Uhr und Abendkasse.



FASCHING

Gaudiwurm tobt durch Mattighofen

Sie sind auf der Suche nach einer Veranstaltung, bei der Sie den Fasching so richtig ausklingen lassen können? Wie wäre es mit dem Faschingsumzug in Mattighofen? Kommen Sie hin, Machen Sie mit beim großen Faschingsumzug am Faschingsdienstag und feiern Sie anschließend bei einer der größten Partys in der ganzen Region am Stadtplatz Mattighofen. Weitere Infos und Anmeldung für Teilnehmer am Faschingsumzug bei Andrea Stöckl 0664/7611828 oder tourismus@mattighofen.at



THEATER

Junge Bühne und „Der nackte Wahnsinn“

Es wird wieder turbulent, wenn die Jungen Bühne Mondsee die Komödie „Der nackte Wahnsinn“ zeigt. Diesmal gewähren die Schauspieler dem Publikum einen Blick hinter die Kulissen. Da werfen die Künstler mit Sardinen, es knallen die Türen und es tobt das Chaos. Doch das ist erst der Anfang dieses rasanten Spektakels. Bald finden die Eifersüchteleien und Streitigkeiten der Schauspieler nicht mehr nur hinter, sondern auch auf der Bühne statt. Von Berufsehre und professionellem Theaterbetrieb keine Spur mehr: Es geht auf der Bühne genauso chaotisch zu wie dahinter. Kurzum: „Der nackte Wahnsinn“! Für die Premierenbesucher gibt es nach der Vorstellung einen Premierensekt. Weitere Vorstellungen stehen am 10., 16., 17., 18., 23. und 24. März um jeweils 19 Uhr auf dem Programm. Vorverkaufskarten im Reisebüro Feichtinger, Mondsee. Kartentelefon: 06232/2335 oder 06232/3170.



MUSIK

Jubiläumskonzert der Rainermusik

Seit genau zehn Jahren gehört es zur Tradition der Salzburger Rainermusik, dass sie die neue Saison mit einer Benefizmatinee für den Lionsclub Neumarkt-Straßwalchen im Neumarkter Festsaal beginnt. Dieser gute Brauch wird auch 2018 beibehalten und so laden Rainer und Lions am 18. Februar um 11 Uhr zur Matinee. Das musikalische Programm wird dabei wieder von klassischer Marschmusik bis hin zu Evergreens aus Operetten reichen. Kurzum: Für jeden Musikliebhaber ist passendes dabei. Der Eintritt zu dieser Matinee ist frei, der Lionsclub bittet aber um freiwillige Spende. Mit dem Geld wurden bedürftige Menschen und soziale Projekte in der Region unterstützt.



KABARETT

Geh schleich di – Ein Kabarett mit vielen Geschichten und einem Ende

Ferdinand Gratzl der Dritte, Urenkel von Ferdinand Gratzl dem Ersten, führt in dritter Generation die Greißlerei „Gratzl am Platzl“ in Großglain an der Gmein. Aber der Handel ist im Wandel, die ganze Welt hat sich verändert. Nur nicht der Ferdinand. Und so kommt es, wie es kommen musste … Erleben Sie die letzten Stunden am letzten Tag in der letzten Greißlerei vom letzten Stammhalter der Großglainer „Gratzls“ vom „Gratzl-Platzl“. Erleben Sie aber vor allem „6 x Walter Kammerhofer“ an einem einzigen Abend. Sie werden jeden einzelnen Kammerhofer ins Herz schließen und selbiges vor Lachen ausschütten. Vorverkauf in allen ÖT-Filialen, www.oeticket.com, in allen Raiffeisen Banken und hier>>>. Einlass ist um 19 Uhr.



THEATER

„Mr. Bats Meisterstück“ oder „Die total verjüngte Oma“

Wie sagt ein altes Sprichwort? Alt soll man halt nicht werden. Das trifft auch auf Oma Seiferitz zu. Altersbedingte Beschwerden machen auch ihr das Leben schon etwas mühselig. Da kommt der Rat von Freunden gerade recht, sich an Mister Bat zu wenden, der das Rad der Zeit zurückdrehen kann. Und sie da. Schon bald findet sich die Oma als Zehnjährige wieder. Um festzustellen, dass man in diesem Alter eigentlich gar nichts darf. Da ist es ja noch besser, wieder doch schon etwas angegraute reifere Dame zu sein. Aber so leicht wie erwartet lässt sich der Alterungsprozess jetzt auch wieder nicht in Gang bringen. „Mr. Bats Meisterstück“ oder „Die total verjüngte Oma“ ist der Titel des Science-fiction-Märchens für junge Menschen zwischen 7 und 99 Jahren von Christine Nöstlinger, das das Riesentheater am 9., 10., 11., 16. und 17. März im Volksheim Schneegattern zeigen wird. Die Vorstellungen beginnen um 19 Uhr. Am 11. und 17. März wird um 15 Uhr gespielt. Kartenvorverkauf ab 26. Februar, jeweils Montag bis Freitag von 16 – 19 Uhr, telefonisch unter 0663 / 03 05 4419.



MUSIKKABARETT

Fuchs-Treff – nix für Hasenfüße

Schreit der Fuchs frühmorgens im Hühnerstall: raus aus den Federn! Mit schlauen Texten und frechen Liedern streift der ausgefuchste Musikkabarettist Josef Brustmann durchs wildwüchsige Lebensunterholz. Er findet immer was und zieht dem Leben das Fell über die Ohren, schaut nach, was darunter ist, und macht sich aus dem Balg einen warmen Kragen. Josef Brustmann, Mitglied des soeben wiederauferstandenen Bairsch Diatonischen Jodelwahnsinns – mit Witz, Aberwitz, absurder Klugheit, einem halben Dutzend skurriler Instrumente, betörendem Gesang und Pfeifen im Walde ist zu rechnen.



KABARETT

Gags, Gags, Gags

Das Stermann & Grissemann-Universum aus feiner Beschimpfung, Sinnsabotage und Selbstdemontage, Nonsense, bizarrer Parodie, Persiflage und Polemik erlaubt sich eine neue, nicht geahnte Ausdehnung. Gewohnt erstklassig flitzen die beiden, die „eigentlich zu gut für’s Fernsehen“ (John Cleese) sind, durch den selbst gesteckten Gag-Slalom. Beide, auch der Deutsche (Stermann), verirren sich aber nie ins kabarettistisch Ressentimentale oder langweilen mit öden sozialdemokratischen Pointen. Kartenvorverkauf in allen ÖT-Filialen, www.oeticket.com, in allen Raiffeisen Banken und hier>>>. Saaleinlass ab 19 Uhr.



KABARETT

Luis kommt mit seinem Programm „Oschpele”

„Oschpele!“ ist das neue Programm von Luis aus Südtirol und eingefleischte Fans wissen bereits, dass der Ausdruck „Oschpele!“ in Luis Wortschatz tief verankert ist und als einer der emotional vielseitigsten Begriffe der Südtiroler Sprache bei ihm besonders häufig zur Verwendung kommt. Das Programm „Oschpele!“ ist aber weit mehr als eine sprachwissenschaftliche Abhandlung. Luis Interessen sind bekanntlich sehr vielfältig und so beschert er dem Publikum auf ein Neues kurzweilige Unterhaltung mit Anekdoten und philosophischen Überlegungen mit überaus logischen Schlussfolgerungen aus seinem Bergbauernleben mit tierischem Hofstaat im Ultental: Kann der Hahn im Korb seine eigentliche Aufgabe ordnungsgemäß erfüllen, wenn er sich die ganze Zeit im Korb aufhält? Ist ein Mann mit viel Holz vor der Hütte in Wirklichkeit gar kein Mann? Dies sind nur einige Fragen, die den Bergbauern beschäftigen. Die allerwichtigste aber lautet immer noch: wird Luis endlich eine Frau finden? Wir werden sehen… Vorverkaufskarten in allen ÖT-Filialen, www.oeticket.com in allen Raiffeisen Banken und hier>>>



KABARETT

#wastdueigentlichweribin (die ganze Wahrheit)

„Wäre mein Humor ein Mensch, würde ich mit diesem Menschen nichts zu tun haben wollen. Weiters distanziere ich mich grundsätzlich von mir selbst.“ Richtig Bock hat der 30jährige Schauspieler, Musiker und Stand Up Comedian Christopher Seiler auf die Bühnen des Landes. Auf jenen präsentiert Seiler ab Februar 2018 sein neues Kabarett Programm, in dem er wieder auf nichts und niemand Rücksicht nimmt und wie gewohnt – und vom Publikum dafür innig geliebt – „brachial, tief(sinnig), aber absolut der Wahrheit entsprechend“ ans Eingemachte geht. Vorverkaufskarten in allen ÖT-Filialen, www.oeticket.com, in allen Raiffeisen Banken und hier>>>. Saaleinlass ab 19 Uhr.