Flachgau24.at - Wann ist wann wo was los?Flachgau24.at – Was ist wann und wo los im Flachgau
KABARETT

Ermi-Oma macht Urlaub in der Toskana

Ein Zimmer in einem florentinischen Altenheim – das wäre auch für die Ermi-Oma etwas. Schließlich kann man Pizza, Pasta und Prosciutto leichter beißen als ein Wienerschnitzel. Und so hat die Ermi-Oma absolut nix dagegen mit ihrer Familie in die Toskana zu fahren. Wie es ihr dort ergeht, warum Michelangelo ein Gentleman ist, was Lebensweisheit mit der Ernährung zu tun hat und vieles mehr erzählt Markus Hirtler, wenn er in die Rolle der Ermi-Oma schlüpft. Karten gibt´s bei allen Ö-Ticket-Vorverkaufsstellen und an der Abendkassa.



KABARETT

Wir kommen – Die Rache der Chromosomen

Nach „Perlen für das Volk“ geht es jetzt ans Eingemachte und die Couplett-AG lädt zu einer irrwitzigen Fahrt durch die menschlichen Abgründe. Egal, ob Pickel-drückende Diven oder Fäden-ziehende Lobbyisten – der Holzbrettl-Tätowierer Gustl findet auf Tante Anni schon längst keinen freien Platz mehr und beglückt deshalb ab sofort das Publikum, das sich grad noch darüber gefreut hat, dass der kleine Kevin jetzt Diktator wird. Selbst Dr. Kudernak und das vom „Frauentausch“ verschmähte Paar Muzzi und Butzi finden es toll, dass mit Dr. Google im Gesundheitssektor alles besser wird. Und wieder einmal beweisen die Musiker der Couplet-AG, dass sie zum Besten gehören, was Bayern in Sachen Musikkabarett zu bieten hat. Vorverkaufskarten gibt es bei der Raiba Obertrum.



KABARETT

Ermi-Oma macht Urlaub in der Toskana

Ein Zimmer in einem florentinischen Altenheim – das wäre auch für die Ermi-Oma etwas. Schließlich kann man Pizza, Pasta und Prosciutto leichter beißen als ein Wienerschnitzel. Und so hat die Ermi-Oma absolut nix dagegen mit ihrer Familie in die Toskana zu fahren. Wie es ihr dort ergeht, warum Michelangelo ein Gentleman ist, was Lebensweisheit mit der Ernährung zu tun hat und vieles mehr erzählt Markus Hirtler, wenn er in die Rolle der Ermi-Oma schlüpft. Karten gibt´s bei allen Ö-Ticket-Vorverkaufsstellen und an der Abendkassa.



MOTORRADTREFFEN

Motorradweihe und Bikerfrühschoppen

Auch harte Biker können den Segen von oben brauchen. Außerdem ist so eine Motorradweihe stets ein gemütliches Treffen Gleichgesinnter. Die Motorradweihe in Faistenau ist seit einigen Jahren Treffpunkt für Biker aus der nahen und ferneren Umgebung. Heuer ist es am 27. Mai wieder so weit. Ab 9.30 Uhr treffen die Motorradfahrer auf dem Platz vor der 1000-jährigen Linde ein. Um 10 Uhr steht dann ein gemeinsamer Kirchgang mit der anschließenden Motorradweihe (ca. 11 Uhr) auf dem Programm. Den Abschluss bildet ein gemeinsamer Frühschoppen. Die Teilnahme ist frei, jeder Motorradfahrer aber auch alle Mopedfahrer sind herzlich willkommen.



KUNSTHANDWERK

Seit 17 Jahre Publikumsmagnet in der Altstadt

Der Pariser Kunstbazar an der Seine war vor mehr als einem Jahrzehnt noch Vorbild für die Salzachgalerien. Heute sind sie Österreichs größter Open-Air Kunstbasar und setzen selbst neue Maßstäbe. Von Pfingsten bis zum Rupertitag (Ende September) werden dann wie jedes Jahr zigtausende Besucher zu den Wochenenden an die Salzach pilgern, Multikulti schnuppern und sich der schönen Dinge erfreuen, feilgeboten an elf Wochenenden von insgesamt mehr ls neunhundert Ausstellern aus aller Welt. Man kommt und staunt, teilt Gedanken mit Künstlern und Handwerkern, schaut ihnen über die Schulter, verliert die Zeit, findet sich selbst. Ob Ausflugsziel oder Flaniermeile: Die Salzachgalerien haben für Groß und Klein Spannendes zu bieten. Die Termine 2018: 19. bis 21. Mai, 2./3. Juni, 30. Juni/1. Juli, 14./15. Juli, 21./22. Juli, 28./29. Juli 4./5. August, 11./12. August, 18./19. August, 25./26. August, 22. bis 24. September. Samstags von 10 – 20 Uhr, sonntags von 10 – 18 Uhr.



SPEAKER CORNER

Speaker Corner 2

Dr. Christine Repolust, Journalistin, Bloggerin und Dr. Helmut Gaisbauer, Armutsforscher stellen die Fragen „Wie viel Friede“ steckt im Stille-Nacht-Lied? Was hat es zu bedeuten, dass das Stille-Nacht-Lied bis heute, in allen Ecken und Enden der Welt gehört wird? Kommt der wahre Friede „von innen“ oder wird Friede von der Politik „gemacht“? Lassen Sie uns gemeinsam zum Jubeljahr 200 Jahre „Stille Nacht, Heilige Nacht!“ einige Gedanken austauschen. Ein Speaker Corner ist in England der Platz für freie Meinungsäußerung. Seien Sie mutig!



MUSIK

Südtiroler Folkrock-Könige kommen

Die Musiker der Gruppe „Mainfelt“ führen ein Vagabundenleben, spielen 150 Konzerte im Jahr und gelten mit ihrem ehrlichen, handgemachten Folkrock als die Newcomer dieser Musikszene. Was aber am meisten zählt: Am 8. Juni sind „Mainfelt“ beim Wartenfelser Goldbrünnlein in Thalgau zu Gast. Der große Bob Dylan meinte einmal, dass das Touren wie Atmen für ihn sei, elementar für das Schreiben seiner Songs und dem Fortbestand seiner Musik. Die Südtiroler Folkrock-Könige „Mainfelt“ leben diesen Traum und zeigen beim zweiten Konzert des heurigen Goldbrünnlein-Festivals auf der Open Air-Bühne in Thalgau.



MUSIK

Jubiläumskonzert der Liedertafel

140 Jahre – und kein bisschen leise. Unter diesem Motto feiert die Liedertafel Oberndorf mit einem großen Jubiläumskonzert in der Stadthalle. Der jung gebliebene gemischte Chor mit seinen 40 Mitgliedern bietet ein vielfältiges Programm. Vom Volkslied über Musical, Schlager, Kirchenlieder und Messen, Gospel bis hin zur Klassik reicht das Repertoire. Gemeinsam mit dem Partnerchor „Frohsinn“ aus Oberndorf am Neckar wird diese große musikalische Vielfalt auch beim Jubiläumskonzert zu hören sein. Die Liedertafel wurde 1878 als Männerchor gegründet, aber bereits nach dem ersten Jahr als gemischter Chor weitergeführt. Zu Ehren der Schöpfer des weltberühmten Liedes „Stille Nacht, heilige Nacht“ rief 1951 die Liedertafel eine Gedenkfeier ins Leben, die seither jährlich am 24. Dezember bei der Stille Nacht Kapelle in Oberndorf tausende Zuschauer aus Nah und Fern anlockt und weltweit übertragen wird. Vorverkaufskarten für das Jubiläumskonzert gibt es bei der Sparkasse und der Volksbank in Oberndorf und bei allen Chormitgliedern.



MOTORRADWEIHE

Motorradweihe, Bikerfrühschoppen und Johnny Cash

Für Motorrad- und Mopedfahrer ist die Motorradweihe des Lionsclubs Neumarkt-Straßwalchen sowieso ein Fixtermin. Aber auch all jene, die gerne Country-Musik hören, sollten sich den 17. Juni rot im Kalender anstreichen. Denn mit Oliver Morelli wird Österreichs bester Johnny Cash-Imitator  für Unterhaltung sorgen. Los geht die Motorradweihe im Yachhafen in der Neumarkter Wallersee-Ostbucht um 9.30 Uhr mit einem gemütlich Bikerfrühschoppen. Um 11.30 Uhr wird dann Neumarkts Stadtpfarrer Gottfried Laireiter die Motorräder und ihre Fahrer segnen. Egal ob kleine Vespa oder schwere Harley, ob Mofa oder Sportmaschine. Alle Fahrer von Zweirädern und natürlich auch Zuschauer, Schaulustige und Johnny Cash-Fans heißt der Lionsclub Neumarkt-Straßwalchen herzlich willkommen.



KABARETT

Aus jedem Dorf a Hund

Seien Sie Zeuge einer Pointenparade. Herbert Steinböck bringt die besten Wuchteln aus vier Jahren Simpl-Conferencen. Die besten Pointen von „Steinböck & Rudle“. Die besten Sager aus seinen Sensations–Solo-Programmen „Steinböcks Bananensplitter“ und „Bonanza“. Die Highlights aus den Duoprogrammen mit Thomas Strobl „Tralala“ und „Aramsamsam“, garniert mit Neuigkeiten des täglichen Wahnsinns! Herbert Steinböck klärt uns auf, was Reinhard Fendrich, Anna Netrebko und eine Billa-Kassierin gemeinsam haben und warum David Beckham gern die Unterwäsche seiner Frau trägt. Außerdem entführt er uns in einen unvergesslichen All Inclusive Urlaub. Und natürlich sind wir wieder dabei, wenn es heißt: „Wien Hütteldorf, Wien Hütteldorf!“ Seien Sie also gespannt! Vorverkaufskarten gibt´s bei der Raiba Obertrum.



OLDTIMER

Sommerholz-Classic und Kräuterfest

Nicht Geschwindigkeit, sondern Gefühl und Gleichmäßigkeit sind bei der 1. Sommerholz-Classic gefragt. Dabei muss die Strecke von Pfongau zur Sommerholzer Wallfahrtskirche zweimal befahren werden. Sieger ist, wer beide Läufe in möglichst der gleichen Zeit absolviert. Teilnahmeberechtigt sind Motorräder und Autos bis Baujahr 1987. Die 1. Sommerholz-Classic findet am 30. Juni im Rahmen des zweitägigen Oldtimertreffens der Oldtimerfreunde Neumarkt in Neumarkt-Pfongau statt. Dabei gibt es als weiteren Höhepunkt am 30. Juni und 1. Juli ein Kräuterfest in Pfongau. Am 1. Juli steht ab 9 Uhr ein Oldtimertreffen auf dem Programm. Die beiden Gleichmäßigkeits-Läufe werden am 30. Juni um 10 bzw. 13 Uhr gestartet. Zum Anmeldeformular geht´s hier>>>



MUSIK

Frühschoppen der Trachtenmusik

Neumarkts Trachtenmusiker sind nicht nur musikalische Unterhalter bei vielen Feiern, Festen und Anlässen aller Art. Sie sind auch hervorragende Gastgeber und laden einmal jährlich zum Frühschoppen ins Musikerheim. Heuer ist es am 8. Juli wieder so weit. Da locken die Musiker nicht nur mit flotten Klängen, sondern auch mit Grillhendln, Bratwürsten und Bier vom Fass. Der Eintritt zum Musikerfrühschoppen ist frei, gefeiert wird allerdings nur bei Schönwetter. Ersatztermin ist der 15. Juli.



MUSIK

Rairda – mystic voice

Zauberhafte Klänge mit viel Gefühl nicht nur zum Hören, sondern auch zum Erleben. Denn die elfenhaft beleuchtete Waldbühne regt wahrlich zum Träumen an. In diesem Ambiente geben Margareta und Rolf Kron ein Konzert mit vielen exotischen Instrumenten wie Harfe, Klavier, Trommeln, Didgeridoo, Laute, Flöte, Stelldrum, Monochord und natürlich dem Gesang mit der Stimme von Rairda. Es gibt neue und alte Stücke zu hören, die von Liebe, von Elfen, von der Natur und dem Weg des Lebens handeln. Zum Ausklang des Abends gibt es ein Feuer im Steinkreis und für das leibliche Wohl wird natürlich auch gesorgt. Bei Regen findet das Konzert am 14. Juli statt. Info und Anmeldung im Bio-Hotel: 06217/5386.



KUNSTHANDWERK

Ein bunter Regenbogen der Kreativität

Bald ist es wieder so weit. Dann zaubern Kunsthandwerker aus ganz Österreich und den angrenzenden Nachbarländern mit ihrer Kreativität ein buntes Farbenmeer der schönen Dinge in den Almeidapark an der Promenade des Mondsees. Von grazilen Silberschmuck über edle Füllfedern und Kugelschreiber bis hin zu wuchtigen Keramikskulpturen für den Garten spannt sich der Bogen und das Angebot ist schier unbegrenzt. An beiden Tagen (18. und 19. Juli) ist der Kunsthandwerksmarkt jeweils von 10 bis 21 Uhr geöffnet.



SEEFEST

Seefest der Feuerwehr

Das Seefest der Feuerwehr Neumarkt im Strandbad ist alljährlich einer der Höhepunkte des Sommers. Heuer ist es am 27. Juli wieder so weit. Da wird das Bad zur Festbühne und der Himmel über dem Strand zum Schauplatz eines riesigen Feuerwerkes. Bis es aber so weit ist, sorgen die Rondstoa für musikalische Unterhaltung, lädt die Feuerwehrjugend zu einem Zielspritzen und können sich die kleinen Festbesucher beim Kinderprogramm austoben. Los geht´s ab 18 Uhr und der Eintritt kostet 7 Euro.



THEATER

„Les Miserables“ – Ein Klassiker bei den Schlossbergspielen

Die bewegende Geschichte um den ehemaligen Sträfling Jean Valjean, eines der ergreifendsten, literarischen Werke, wurde für Kino und Fernsehen viele Male verfilmt und trat als Musical seinen Siegeszug um die Welt an. Die Schlossbergspiele Mattsee bringen eine eigene Theaterfassung des weltberühmten Romans von Viktor Hugo auf die wunderschöne Freiluftbühne am Schlossberg. Ob im edlen Diabellisaal oder auf der grandiosen Naturbühne, genießen Sie einen angenehmen Theaterabend in ungezwungener, familiärer Atmosphäre und lassen Sie sich dieses außergewöhnliche Schauspiel nicht entgehen. Gespielt wird am 2., 3., 5., 9., 10., 12., 14., 15., 22., 23. und 24. August. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr, Einlass ab 18.45 Uhr. Bei Schlechtwetter finden die Vorstellungen im Diabelli Saal im Schloss Mattsee statt.