Flachgau24.at – Was ist wann und wo los im Flachgau
KULTUR

Kunsthandwerker geben sich ein Stelldichein

Bereits zum 9. Mal gibt sich der schon weithin bekannte St. Gilgener Kunsthandwerksmarkt am 23. und 24. September ein Stelldichein und bietet das Beste und Kreativste was es an Kunsthandwerk zu sehen und auch zu erwerben gibt. Die über 80 Aussteller bieten ihre Produkte aus den eigenen Werkstätten an und verarbeiten dabei Materialien wie Glas, Holz, Keramik, Leder, Metall oder Papier. Höhepunkte sind auch die beliebten „Schauwerkstätten“, bei denen sich Glasbläser, Holzdrechsler, Filzer oder Schmuckgestalter bei ihren Arbeiten über die Schultern schauen lassen. Dazu gibt es an beiden Tagen Livemusik von „Woody´s Folk House“. Wie schon in den vergangenen Jahre sorgt für die kulinarische Verköstigung am Markt die Frauenbewegung St. Gilgen. Auch Bioprodukte aus der Region sind am Markt erhältlich. Offiziell eröffnet wird der Kunsthandwerksmarkt am 23. September um 11 Uhr von Bürgermeister Otto Kloiber.



BRAUCHTUM

Traditionelles Ruperti-Stadtfest

Darauf freuen sich viele Besucher auf nah und fern das ganze Jahr: Das Neumarkter Rupertistadtfest findet heuer zum 33. Mal statt und ist ein Anziehungspunkt für die ganze Region. Oldtimerparade und die Präsentation alter Handwerke, brauchtümliche Tanzvorführungen und am Abend ein Konzert mit „Dany an the Bad Rats“ garantieren einen ereignisreichen Tag, bei dem die örtlichen Wirte und Vereine für das leibliche Wohl sorgen. Das Rupertistadtfest ist damit auch absoluter Höhepunkt des Bauernherbstes in Neumarkt, bei dem Dirndl und Lederhose „ein Muss sind“.



KABARETT

VERKEHRsTAUGLICH: Balldini gibt Vollgas!

Österreichs außergewöhnlichste und lustigste Sexpertin ist zurück! In ihrem neuen Programm „VERKEHRsTAUGLICH“ regelt Barbara Balldini als Politesse in sexualpädagogischer Mission den Verkehr zwischen den Geschlechtern: Sie zeigt uns die Sackgassen der Liebe und die Stoppschilder der Erotik ebenso wie die Vorrangstraßen in den Hafen des Glücks oder zum Gipfel der Lust. Ein prickelndes Vortragskabarett mit Lern- und Lachgarantie, bei dem wieder einmal das Know-How der Sexpertin gefragt. Denn im Verkehr der Geschlechter verlieren Mann und Frau nur zu häufig die Orientierung: Sie schlagen die falsche Richtung ein, landen im Stau oder in Sackgassen; erleiden Blech- und Totalschaden, weil der kleine Unterschied doch mehr als nur ein paar Zentimeter ausmacht.



MULTIMEDIA

Lebensfreude, Oldtimer und Salsa

Cuba ist kein gewöhnliches Reiseziel. Cuba ist ein Lebensgefühl. Wer einmal dort war, ist fasziniert von Lebensfreude und Mentalität der Cubaner, deren bewegte Geschichte in jedem Winkel des Landes zu spüren ist. Der Reisejournalist Peter Maierbrugger war dort. Bei seiner Multimediashow am nimmt er uns mit auf eine Reise, die im Westen Cubas beginnt und von der Hauptstadt Havanna in Richtung Osten quer durch die ländlichen Provinzen bis Baracoa führt, wo die Entdeckung Cubas begann. Am 28. Oktober 1492 betrat hier Christoph Kolumbus auf seiner ersten Entdeckungsreise erstmals kubanischen Boden.



KABARETT

Weltmeisterinnen – gewonnen wird im Kopf

Was verbindet die Putzfrau Hilde Eberl, die Feministin Inge von Stein, die CSU-Abgeordnete Gerda Wimmer und Geheimagentin Olga Geheimnikowa? Alle vier Frauen sind Weltmeisterinnen in ihrem Universum. Egal, ob´s um Bodenhaltung für Freilandhühner, Verarbeitung von Fuchs im Döner, Verschwörungen, Spähskandale, um Fußball oder um Männer geht, jede Weltmeisterin hat ihren Standpunkt, ihre Sicht der Dinge und natürlich das ultimative Geheimrezept für soziales und privates Miteinander, das Funktionieren der Welt. Wie immer spielt, spricht und singt Lisa Fitz komödiantisch und virtuos in mehreren Rollen. Und wie auch bei Gerhard Polt, Fredl Fesl und Josef Hader vereinen sich bei Lisa Fitz Blödsinn und Tiefsinn, Wortwitz und bayrische Direktheit, österreichischer Schmäh, schwarzer Humor und die Suche nach der Wahrheit zu einem furiosen Abend.



BRAUCHTUM

Kemmt´s eina in d`Stubm

Der Brauchtumsabend heuer steht unter dem Thema „Das Orgelbauhandwerk“. In der festlich geschmückten Halle werden die Besucher in die Arbeit des Orgelbauers eintauchen und einiges über die Orgeln erfahren. Mit Musik und Gesang (zu Gast sind heuer die SaitenStimmen aus Tirol, die Laufener Stubenmusi aus Bayern und ebenso aus Bayern die Huber Dirndln, Die Hellbrunner Geigenmusi aus der Stadt Salzburg, das Salzburger Männerquintett und die Reichenauer Tanzlmusi aus Oberösterreich sowie die Mundartdichterin Sigrid Birgmann aus dem Land Salzburg) wird der Abend musikalisch und mit Mundartgedichten bereichert. Durch den Abend begleitet Moderatorin Sandra Galatz und vom Orgelbau erzählt uns Peter Krause aus Tamsweg.



FLOHMARKT

Winterflohmarkt der Frauenbewegung

Der große Winterflohmarkt der katholischen Frauenbewegung steht heuer am 7. Oktober auf dem Programm. Wer also auf der Suche nach Schnäppchen ist, sollte sich diesen Termin vormerken. Bereits ab 8 Uhr öffnet der Flohmarkt seine Pforten und wer nicht gerade auf der Suche nach Kitsch, Kunst und Kram ist, kann sich an den selbstgemachten Kuchen und Torten am Buffet erfreuen. Selbstverständlich gibt es dazu auch Kaffee.



VOLKSMUSIK

Volksmusik mit der Ausseer Bradlmusi

„Klingendes Ausseerland“ ist das Motto des Konzerts der Ausseer Bradlmusi am 19. Oktober um 20 Uhr im Albineum in Steindorf bei Straßwalchen. Die Ausseer Bradlmusi ist eine traditionelle Gegenmusik, die überall dort spielt, wo echte Volksmusik gefragt ist. Wenn es aber passt, werden auch bekannte Swing-Standards zum Klingen gebracht. Der Abend im Albineum wird vom Lionsclub Neumarkt-Straßwalchen veranstaltet, mit dem Reinerlös werden soziale Projekte und bedürftige Menschen in der Region unterstützt.



KABARETT

„Kidz” – Ein Elternabend der besonderen Art

Markus Hauptmann ist Lehrer. Und Papa. Er vereinigt also zwei Personen in sich, die sich von Natur aus, sagen wir´s diplomatisch, nicht wirklich grün sind. Diese zutiefst gespaltene Persönlichkeit hat für das Publikum natürlich einen riesigen Vorteil – jede Menge Spaß! Der Lehrer macht sich über die Eltern lustig, der Papa über die Lehrer. Also eigentlich eh jeder über sich selbst. Gemeinsam mit seinem Partner Martin Mader, selber auch Papa, werden Erziehungsstile seziert und Kinderhotels unter die Lupe genommen. Es wird schonungslos aufgezeigt, dass es auf Spielplätzen und in Baby-Musikkursen brutaler zugeht als in Walking Dad ….ähmm Dead. Nicht unter den Kindern. Nein. Unter den Eltern. Und natürlich wird das Forum für „Eltern gegen Lehrer“ – Machtspiele ohne Scham auf die Bühne gebracht: die Elternabende. Das alles ist aber nur die Spitze des Eisberges.  Bild: sean-art.net



KABARETT

Fälbl und Vogl sagen: „So oder So”

Das erste gemeinsame Programm von Christoph Fälbl und Jürgen Vogl ist ein Ereignis, so oder so. Grandios albern oder bodenlos gewitzt handelt „SO ODER SO“ von dem immerwährenden „Sowohl als Auch“, dem nervtötenden „Ja, aber“ und dem bornierten „Wenn du so, dann ich so“ unserer Welt. Aber auch von der Einzelsocke, der Registrierkasse und ihren Gravitationswellen. Alles wird gut, aber nix is fix. Denn selbst das Diesseits soll ja „oasch“ und „supi“ sein. Begleiten Sie Fälbl und Vogl auf ihrer tiefgründig-oberflächlichen Zeitreise des real existierenden Widerspruches „Mensch“. Oben oder flach, Jung oder Yang, Ping oder Bäng. Hauptsache, Fälbl hat einen Vogl.



COMEDY

„Wenn bled, dånn g’scheit“

Wer kennt ihn nicht – den Kindermund aus „Narrisch Guat“ – der erfolgreichen Faschingssendung des ORF? Seit mehr als zwei Jahrzehnten sind die beiden Kärntner Kids Dietlinde und Hans Wernerle der heißersehnte Höhepunkt bei den Faschingssitzungen. Ende 2017 ist jedoch Schluss mit Lustig. Dietlinde und Hans-Wernerle beenden ihre einzigartige Karriere. Zuvor kommen die beiden aber noch einmal nach Eugendorf ins Autohaus Höller und zwar am 3. und 4. November, jeweils um 20 Uhr. Das ist zugleich auch ihr letzter Auftritt im Großraum Salzburg. Vorverkaufskarten gibt´s bei der Raiba Eugendorf, beim Auto Höller und beim Union Skiclub Eugendorf.



MUSIKKABARETT

Die Kernölamazonen in StadtLand

Eben noch der gemeinsame Traum von Glitzer-Glamour-Musical, jetzt die schonungslose Wirklichkeit: Erfolglos auf Jobsuche die eine, steirische Bio-Bäuerin die andere. Nach vielen Jahren laufen sich die beiden zufällig in Wien wieder über den Weg. Caro, bekennende Großstädterin, wirft sich mit dem Landei Gudrun Fiaker-fahrend in den Beton-Dschungel. Dort begegnen und besingen sie allerlei Gestalten, die man in Ubahn, Prater oder beim Würstelstand eben so trifft. Und weil es so schön war, wird auch noch das Land unsicher gemacht – Gudruns Heimat. Von wegen da gibt’s “ka Sünd”. Feuerwehrfeste, Fensterln und Nächte in Scheunen belehren Caro eines Besseren. So nimmt die heitere Landpartie ihren schicksalhaften Lauf. Die Kernölamazonen bieten zum 10-jährigen Jubiläum ein grenzübergreifendes Musikkaberett. Kartenreservierung hier>>>



MUSIK

Urig, echt, fetzig & frech

Nach dem Erfolgstitel 2016 unter dem Motto Urig, Echt – fetzig & frech gehen die beiden vom Erfolg verwöhnten Musikgruppen „ Zellberg Buam“ und „die Fetzig´n „ aus dem Zillertal gemeinsam auf Österreich Tournee. JUNG trifft ALT… so könnte man diese einzigartige Tour, in der der zwei Generationen gemeinsam auf der Bühne stehen auch bezeichnen. Die Zellberg Buam….wohl eines der Urgesteine aus dem Zillertal werden gemeinsam mit dem „Nachwuchs“…den Fetzig´n die jeweils größten Hits der vergangenen Jahre sowie zahlreiche gemeinsame aktuelle Titel dem Publikum präsentieren. Das Konzert finden bei Tisch mit Bewirtung statt, so dass dieses einmalige und besondere Konzerthighlight ein Erlebnis für alle Besucher wird.



KABARETT

Gernot Kulis ist Herkulis

Die Welt braucht mehr denn je einen Humor-­Helden im Kampf gegen die selbsternannten Halbgötter und Vollpfosten. Gernot Kulis ist bereit! Herkules schmückte sich mit einem Löwenfell. Herkulis hat es auf Ihr Zwerchfell abgesehen! Das Leben stellt uns Herkules-­Aufgaben, jetzt gibt’s die Herkulis-­Lösungen dafür! Mit Witz kann man alles lösen! Wirklich alles? Auf seinem Weg zur Unsterblichkeit in den Comedy-­Olymp warten auf Gernot Kulis hartnäckige Gegner: hilfsbereite Nachbarn, rosa Elefanten, verschollene Baumarkt-­Mitarbeiter, arrogante Katzen, die wilden Stiere von Pamplona, die Fahrradschlösser von Amsterdam, die Fleckenchampions in der Waschküche oder die gefährlichsten von allen, seine eigenen Kinder. Begleiten Sie einen hoffnungslosen Handwerker, aber talentierten Mundwerker auf seine Anti-Heldenreise. Ein Comedy-­Abend mit starken Pointen, halsbrecherischen Geschichten und einem schlagfertigen Gernot Kulis. Kartenreservierung hier>>>