Flachgau24.at – Was ist wann und wo los im Flachgau
THEATER

Sommerfrische – die Dritte

Was wäre ein Sommer ohne Schlossbergspiele in Mattsee? Und so heißt es auch heuer wieder „Bühne frei“ und auf dem Programm steht der letzten Teil der Sommerfrische-Trilogie. Was bisher geschah: Nachdem die Gemeinde eine Moschee gebaut hat, sind die „reichen Araber mit hoher Kaufkraft“ gekommen. Allerdings hat man den Ansturm etwas unterschätzt und vor allem dem Buagamasta machen die lauten und fremdartigen Töne der „Moschee“ schwer zu schaffen. Der Karli ist überarbeitet und muss noch dazu seinen Gemüsegarten vor Eindringlingen schützen. Ein Benimm- und Intregrationskurs bringt auch nicht die erwarteten Ergebnisse. Einzig die Traudi ist in ihrem Element, verkaufen sich doch ihre „Traudis oriental special Sheep“ wie die warmen Semmel… Wie es weitergeht, zeigt die freie Bühne Salzburg an folgenden Tagen: 3., 4., 6., 8., 10., 11., 13., 17., 18., 20., 22., 23. und 24. August, jeweils um 19.30 Uhr. Bei Regen entfällt die Vorstellung.



BRAUCHTUM

Mondseer Jedermann

In Mondsee ist Sommer … wenn an den Samstag Abenden im Karlsgarten nach dem Jedermann gerufen wird. Seit mehr als 90 Jahren wird nicht nur auf dem Salzburger Domplatz das Spiel vom „Leben und Sterben des reichen Mannes“ gezeigt. Auch in Mondsee steht alljährlich im Sommer der Jedermann auf der Bühne. Das Besondere daran: In Mondsee wird das Stück von Hugo von Hoffmannstal in einer Mundartversion gezeigt, die vom Dichter Franz Löser stammt und einst von Hugo von Hoffmannstal persönlich freigegeben wurde. Ab 15. Juli stirbt der Jedermann bis zum 26. August jeden Samstag ab 20.30 Uhr auf der Bühne im Karlsgarten. Bei Schlechtwetter übersiedeln die Schauspieler und das Publikum in den Festsaal des Schlosses Mondsee. Gewinnen Sie Karten für die Premiere des Jedermanns.



DORFFEST

30. Zell am Mooser Dorffest

Beste Unterhaltung für jung und alt ist auch beim 30. Zell am Mooser Dorffest garantiert. Von 10 bis 3 Uhr Früh sorgen die Wirte und örtliche Vereine für ein buntes Programm, bei dem jeder auf seine Rechnung kommt. Der Eintritt zum Dorffest kostet für Besucher ab 16 Jahre 2,50 Euro. Bereits am Vorabend steigt um 19 Uhr ein Musikantentreffen auf dem Dorfplatz. Sieben Musikgruppen und ein Chor aus der Region gestalten dabei das Programm, das von Fritz Schwärz moderiert wird. Der Eintritt zu diesem Abend ist frei. Beide Veranstaltung finden bei jeder Witterung statt.



SPORT

Fallschirmspringer färben den Himmel bunt

Der Fallschirm-Weltcup gastiert auch heuer wieder vom 8. bis 10. September in Thalgau und bringt somit eine der wohl spektakulärsten und anspruchsvollsten Sportarten exklusiv nach Österreich. Rund 200 Athleten, an die 21 Nationen, beinahe 1.500 Sprünge und tausende begeisterte Besucher: Das sind die beeindruckenden Zahlen, mit denen Thalgau auch im Vergleich zu anderen Fallschirm-Weltcupveranstaltungen glänzen kann. Neben dem sportlichen Ereignis gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Abendunterhaltung mit den “Radauern” und “Mojo Sixx”, eine Flugeinlage der Flying Bulls, das Radar des Bundesheeres mit Infozelt und ein tolles Kinderprogramm mit Hüpfburg, Segway Parcours, Red Bull Torschusswand und natürlich Bullidibumm Autogrammstunde. Die Verpflegung wird durch die örtlichen Vereine sichergestellt. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen tagsüber und abends ist frei.



KABARETT

VERKEHRsTAUGLICH: Balldini gibt Vollgas!

Österreichs außergewöhnlichste und lustigste Sexpertin ist zurück! In ihrem neuen Programm „VERKEHRsTAUGLICH“ regelt Barbara Balldini als Politesse in sexualpädagogischer Mission den Verkehr zwischen den Geschlechtern: Sie zeigt uns die Sackgassen der Liebe und die Stoppschilder der Erotik ebenso wie die Vorrangstraßen in den Hafen des Glücks oder zum Gipfel der Lust. Ein prickelndes Vortragskabarett mit Lern- und Lachgarantie, bei dem wieder einmal das Know-How der Sexpertin gefragt. Denn im Verkehr der Geschlechter verlieren Mann und Frau nur zu häufig die Orientierung: Sie schlagen die falsche Richtung ein, landen im Stau oder in Sackgassen; erleiden Blech- und Totalschaden, weil der kleine Unterschied doch mehr als nur ein paar Zentimeter ausmacht.



MULTIMDEIA

Lebensfreude, Oldtimer und Salsa

Cuba ist kein gewöhnliches Reiseziel. Cuba ist ein Lebensgefühl. Wer einmal dort war, ist fasziniert von Lebensfreude und Mentalität der Cubaner, deren bewegte Geschichte in jedem Winkel des Landes zu spüren ist. Der Reisejournalist Peter Maierbrugger war dort. Bei seiner Multimediashow am nimmt er uns mit auf eine Reise, die im Westen Cubas beginnt und von der Hauptstadt Havanna in Richtung Osten quer durch die ländlichen Provinzen bis Baracoa führt, wo die Entdeckung Cubas begann. Am 28. Oktober 1492 betrat hier Christoph Kolumbus auf seiner ersten Entdeckungsreise erstmals kubanischen Boden.



KABARETT

Weltmeisterinnen – gewonnen wird im Kopf

Was verbindet die Putzfrau Hilde Eberl, die Feministin Inge von Stein, die CSU-Abgeordnete Gerda Wimmer und Geheimagentin Olga Geheimnikowa? Alle vier Frauen sind Weltmeisterinnen in ihrem Universum. Egal, ob´s um Bodenhaltung für Freilandhühner, Verarbeitung von Fuchs im Döner, Verschwörungen, Spähskandale, um Fußball oder um Männer geht, jede Weltmeisterin hat ihren Standpunkt, ihre Sicht der Dinge und natürlich das ultimative Geheimrezept für soziales und privates Miteinander, das Funktionieren der Welt. Wie immer spielt, spricht und singt Lisa Fitz komödiantisch und virtuos in mehreren Rollen. Und wie auch bei Gerhard Polt, Fredl Fesl und Josef Hader vereinen sich bei Lisa Fitz Blödsinn und Tiefsinn, Wortwitz und bayrische Direktheit, österreichischer Schmäh, schwarzer Humor und die Suche nach der Wahrheit zu einem furiosen Abend.