Oh mein Gott - Flachgau24.at - Was ist wann und wo los im FlachgauFlachgau24.at – Was ist wann und wo los im Flachgau
GENUSS

Bis 24. Mai: Italienische Spezialitäten im Ortszentrum

Italien, das ist Strand, Sonne, Erholung, Urlaub und Meer. Italien ist aber auch das Land der kulinarischen Köstlichkeiten, die sich längst nicht nur auf Pizza und Pasta beschränken. Die ganze Fülle der italienischen Spezialitäten und die Gaumenfreuden mediterraner Köstlichkeiten gibt es bei diesem Markt im Herzen Mondsees. Fünf Tage lang ziehen Dolce Vita und italienischer Flair in das Ortszentrum und bringen das für unser südliches Nachbarland so typische Marktreiben nach Mondsee. Hingehen, sich verzaubern lassen und sich die Spezialitäten der italienischen Küche mit nach Hause nehmen, ist das Motto für diese Markttage vom 20. bis zum 24. Mai



Best of Kammerhofer

Der Urlaub ist vorbei, oder andersrum gesagt: Wenn der Walter Kammerhofer kurz nach der anstrengenden Pirsch auf wohlverdiente Kur geht und dort seinem geliebten Schatten leider nicht begegnet, dann heißt es „bitte warten“. Mit anderen Worten … Walter konzentriert sich darauf, uns verpackt insgesamt zwölf Stunden Kammerhofer in knapp 111 Minuten zu servieren. Dazu Walter wörtlich: Dieser konzentrierte Angriff auf Ihre Lachmuskeln findet ohne Atempause statt. Bitte atmen Sie zuhause vor, damit Ihnen an diesem Abend nicht die Luft ausgeht.



Für Petzenhauser & Wählt ist „Montag Ruhetag“

Gereift am Zauber, der jedem Anfang innewohnt, begeben sich Eva Petzenhauser (einst „Conny und die Sonntagsfahrer“) und Stefan Wählt (einst „Da Bertl und i“) diesmal mitten ins Zentrum der bayerischen Daseinskultur: Ins Wirtshaus. Dorthin, wo bei Tauffeiern frische Erdenmenschen ins Leben und bei Leichenschmäusen ehemalige aus demselben gesoffen werden. Dorthin, wo junges Gemüse auf Hochzeiten ins ewige Glück oder unendliche Unglück tanzt und dorthin, wo die weisesten Exemplare unserer Spezies an Stammtischen schweigend ihre Weltkenntnis in Weizenbier marinieren. „Montag Ruhetag“ – so lautet der Titel des zweiten Streichs von Petzenhauser & Wählt.



KABARETT

Franziska Wanninger ist „furchtlos glücklich“

Nein, sie ist alles andere als eine Unbekannte. Franziska Wanninger schickt nach ihrem Debüt „Just & Margit“ und dem gefeierten Nachfolgeprogramm „AHOIbe – guad is guad gnua“ nun ihr drittes Erfolgsprogramm auf die Kabarettbühnen des Landes. Dabei sucht die Vollblutdarstellerin doch einfach nur nach der großen Liebe. Aber das ausgerechnet bei ihrem neuen Zahnarzt. Der ist zwar ein fachlich kompetenter Bohrer, aber nicht der Typ Mann, der ihr erst einmal „Ich liebe dich“ in ein Maisfeld mäht. Drum geht’s erst einmal mit anderen Angstgeplagten und dem Publikum in das vergnügliche Seminar „furchtlos glücklich“ der höchst durchgeknallten Seminarleiterin Melissa.